Mini-„Rechenzentrum“ mit regenerativer Energieversorgung #8

Um besser über den Winter zu kommen, sind nun auch die letzten beiden Meter auf der Montageschiene mit 3 100er Modulen als Parallelstrang gefüllt (Spannung bleibt gleich, Stromstärke erhöht sich). Da der erste Strang eine Stunde eher verschattet wird als der neue, sorgen nun 80V/20A-Blockdioden dafür, dass kein Strom in die Schattenmodule fließt, sondern in Richtung Akkus.

Schema Solarinsel
Versuch eines aktuellen Schemas
Dieser Beitrag wurde unter Technik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Blue Captcha Image
Refresh

*