eine (hoffentlich) schnelle Tour nach Rostock

Für Christi Himmelfahrt (muss leider verschoben werden) nehmen wir uns einen speziellen Radausflug vor, und zwar innerhalb von 2 oder 3 Tagen bis Rostock zu kommen, am Fährhafen abzuklatschen und dann mit der Bahn wieder zurück.

Fehlt nur noch Folgendes:
* trockeneres Wetter
* Wind aus südlichen Richtungen
* genügend Schlaf für uns 3 in den Nächten davor, damit wir nicht durchhängen

Hoffentlich läßt uns das Garmin dieses Mal nicht hängen. Letzte Chance, um meine Zuneigung zu gewinnen!

Hier kann man sich die passenden Übernachtungen heraus suchen.

Dieser Beitrag wurde unter Radfahren abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*